Was bezahlt die KFZ-Versicherung?

Schnell ist die Scheibe kaputt und das Auto gestohlen oder ausgeraubt. Was bezahlt dabei die KFZ-Versicherung?

Ein professioneller Autoknacker benötigt zehn, höchstens zwanzig Sekunden, um ein Auto zu stehlen. Für Kriminelle, die es nur auf den Inhalt des Fahrzeuges abgesehen haben, ist der Zeitaufwand noch geringer. Grundsätzlich werden solche KFZ-Diebstähle bzw. -Einbrüche von Elementar oder Vollkaskoversicherungen abgedeckt - je nach Polizze sind aber auch Selbstbehalte möglich. Allerdings umfasst die Versicherungsleistung nur den Wert der serienmäßigen Ausstattung.

Nicht alles wird bezahlt

Wer auch Sonderzubehör wie Alufelgen, Sitzheizung oder das teure Autoradio ersetzt bekommen will, der muss diese auch extra versichern. Auch sollte man auf diverse Ausschlüsse in der jeweiligen Polizze achten. Oft sind beispielsweise Elektrogeräte wie Laptop oder Navigationsgerät von der Versicherung ausgenommen.

Genaue Angaben machen

Der Wiederbeschaffungswert eines gestohlenen Fahrzeuges wird von der Versicherung mittels Fragebogen ermittelt. Dieser sollte wahrheitsgetreu und umfassend ausgefüllt werden, um sich Probleme zu ersparen. Taucht das gestohlene Fahrzeug innerhalb der vorgegebenen Frist wieder auf, muss es von der Kaskoversicherung vom Fundort zum Besitzer gebracht werden.

Autodiebstahl im Ausland

Es ist eines der Horrorszenarien aller Urlaubsreisenden. Man ist in einem fremden Land, und das Auto wird gestohlen. Damit einem die Kaskoversicherung dabei nicht im Stich lässt, sollte man darauf achten, sein Auto der Gefahr eines Diebstahls nicht direkt auszusetzen. Bei grober Fahrlässigkeit, oder wenn der Diebstahl zu verhindern gewesen wäre, steigt einem die Versicherung oft aus. Bietet das Hotel, in dem man nächtigt, beispielsweise einen bewachten Parkplatz, den man aber nicht nutzt, so kann die Versicherung dadurch leistungsfrei bleiben. Auch wenn es keine generelle Pflicht gibt, das Auto in diebstahlsträchtigen Ländern in bewachten Garagen oder Parkplätzen abzustellen, ist es zu empfehlen, die jeweils sicherste Parkmöglichkeit zu suchen, um im Fall eines Diebstahls Schwierigkeiten mit der KFZ-Versicherung möglichst zu vermeiden.


Suchen