Sonstige Versicherungen

warning: Creating default object from empty value in /home/prostatakarzinom/data/www/top-versicherungen.info/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 34.

Neue "Unisex"-Tarife - Versicherungen ab Dezember geschlechtsneutral

Dass Frauen und Männer unterschiedlich riskant Auto fahren, lange leben usw., ist zwar Tatsache. Unterschiedliche Versicherungsprämien dafür sind jedoch ab 21. Dezember verboten. Laut EU-Gericht gelten dann (nur für neu abgeschlossene Polizzen!) einheitliche "Unisex"-Tarife.

Vorsorge-Versicherungen liegen im Trend

84% finden die private Altersvorsorge wichtig. Weil nur wenige Menschen glauben noch, dass die staatliche Pension für den Lebensabend reicht, liegt die private Altesvorsorge im Trend. Am beliebtesten bleiben die klassische Lebensversicherungen, gefolgt von Pensionsvorsorgeprodukten mit staatlicher Prämie.

Unwetterschäden - was zahlt die Versicherung

Ist ein Sturm schuld an der Verwüstung, zahlt die Versicherung meist bis zur allgemeinen Versicherungssumme, schlecht sieht es aber bei Überschwemmungen, Erdbeben, Muren und Lawinen aus.

Einbruch - Wann die Versicherung zahlt

Wer nur die Tür ins Schloss fallen lässt, ohne zuzusperren, darf sich nicht wundern, wenn die Versicherung im Schadensfall nicht zahlt. Das wird in der Regel nicht zugegeben, sondern schlichtweg behauptet, dass zugesperrt war. Das Problem: Die Sachverständigen der Versicherungen sind auf Zack. Sobald ein Schloss nicht mit dem Originalschlüssel aufgesperrt worden ist, gibt es Spuren. Übrigens: Einmal umdrehen hätte schon genügt...

Nachteile beim Wechsel einer Lebens- und Rentenversicherung

Immer öfter drängen Finanzvertriebe, Versicherungsmakler und Banken die Kunden dazu, ihre bestehenden Lebens- und Rentenversicherungen oder Fondssparpläne zu kündigen, um ihnen dann anschließend neue Produkte aus dem eigenen Haus zu verkaufen. Die Kunden wissen oft nicht, wie viel Geld sie bei einem Wechsel ihrer langfristigen Kapitalanlagen aus dem Fenster werfen.

Zukunftsvorsorge: Recht auf Auskunft

Der Kunde hat das Recht auf eine jährliche Information über den Stand des eingesetzten Kapitals. Es gibt aber keine Verpflichtung zur detaillierten Auskunft über die Anlagestrategie.

Versichern gegen die Arbeitslosigkeit

Auch Versicherungen haben die steigende Anzahl jener, die Angst davor haben, arbeitslos zu werden, als Zielgruppe entdeckt. Zwar gibt es nach wie vor keine echte private Arbeitslosenversicherung, die großzügig zuzahlt, wenn man ein Fall fürs Arbeitsmarktservice wird. Aber in einer Menge von Produkten wie Lebens- oder auch Restschuldversicherungen für Kredite kommt das Element „Arbeitslose" vor.

Berufsunfähigkeitsversicherung - Pech bei psychischer Vorerkrankung

Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung zu haben ist eine gute Sache: Ist man aufgrund eines Unfalls oder einer Erkrankung auf Dauer nicht mehr in der Lage, einem Beruf nachzugehen, gleicht die Versicherung monatlich einen vorher festgelegten Betrag aus, um die Lücke zwischen bisherigem Einkommen und der meist kleinen staatlichen Pension zu schließen. Allerdings: Da der Versicherer damit eine ganz schön große Verpflichtung übernimmt, prüft er auch sehr genau, wen er als Versicherten akzeptiert oder nicht.

Windschäden: Wofür zahlen Versicherungen?

Kyrill, Olli, Quasimodo - ein Wunder, dass die Meteorologen noch Namen für die neuesten Stürme, Orkane, Hurricans etc. finden. Wie weit kommen Versicherungen eigentlich (noch) für Sturmschäden auf?

Welche Garantien gibt es?

Garantie ist nicht gleich Garantie: Kapitalgarantie gibt es bei der prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge, Zinsgarantie bei der klassischen Lebensversicherung. Höchststandsgarantien kommen bei Fonds und fondsgebundenen Lebensversicherungen vor. Welche Garantie am meisten bringt?

Suchen