Wissenswertes zum Thema Versicherung. Man soll sich gründlich informieren bevor man eine Versicherung abschließt über die Versicherungssteuer, Erhöhungsklauseln, welche garantierte Versicherungsleistung ausbezahlt wird und wie der Versicherungsbetrag zuzüglich zukünftiger Gewinnbeteiligung aussehen wird.

Garantiezins sinkt im Dezember

Wer plant, in den nächsten Monaten eine klassische Lebensversicherung abzuschließen, sollte damit nur bis zum 21. Dezember zuwarten. Danach sinkt der Garantiezins von zwei auf 1,75 Prozent. Für den Gesamtertrag ist allerdings die Gewinnbeteiligung entscheidend. Diese hängt von den Kapitalmärkten ab.

Transparente Provisionen

Künftig sollen Versicherungskunden schon vor der Unterschrift unter einen Versicherungsantrag auf den Euro genau wissen, wie viel der Verkäufer der Polizze daran verdient. Das ist das Ziel einer neuen EU-Versicherungsvermittler-Richtlinie, deren Entwurf EU-Binnenkommissar Michel Barnier Anfang Juli vorstellte.

Neue "Unisex"-Tarife - Versicherungen ab Dezember geschlechtsneutral

Dass Frauen und Männer unterschiedlich riskant Auto fahren, lange leben usw., ist zwar Tatsache. Unterschiedliche Versicherungsprämien dafür sind jedoch ab 21. Dezember verboten. Laut EU-Gericht gelten dann (nur für neu abgeschlossene Polizzen!) einheitliche "Unisex"-Tarife.

Eine Frage der Haftung

Mit 7 statt 6 Mio. Euro müssen seit 1. Jänner Haftpflichtversicherungen für Schäden haften. Grund, seinen Kfz-Vertrag neu zu checken. Preiserhöhung ohne echten Mehrwert, kritisieren Branchenexperten: Schäden jenseits der 6 Mio. Euro sind extrem selten. Wenn sie aber eintreten, können sie auch deutlich mehr als die nun festgelegten 7 Millionen Euro ausmachen.

Was bezahlt die KFZ-Versicherung?

Schnell ist die Scheibe kaputt und das Auto gestohlen oder ausgeraubt. Ein professioneller Autoknacker benötigt zehn, höchstens zwanzig Sekunden, um ein Auto zu stehlen. Was bezahlt dabei die KFZ-Versicherung?

Lebensversicherung - ohne Anleihen geht es nicht

Die Schuldenkrise lässt die Anleihenmärkte verrückt spielen. Die Entwicklungen haben auch Auswirkungen auf die meisten heimischen Anleger. Denn Staatsanleihen stecken in fast allen Finanzprodukten - von der geförderten Zukunftsvorsorge über die Lebensversicherung bis zur Pensionskasse.

Billigere Kfz-Versicherung

Wer die Kfz-Versicherung wechselt, kann viel Geld sparen: Die Kosten für Prämien und Steuern lassen sich bei Vollkasko laut Verein für Konsumenteninformation um bis zu 560 Euro im Jahr senken.

Er- und Ablebensversicherungen - zu hohe Kosten, zu wenig Ertrag

"Zu hohe Kosten, zu geringer Ertrag" lautet das vernichtende Urteil des Vereins für Konsumenteninformation, während die Versicherungsbranche vor allem die Sicherheit dieses Investments in Krisenzeiten betont. Hier Pro und Contra sowie praktische Tipps.

Bei Zusatzkrankenversicherung werden „Gesunde" bevorzugt

Viele habe eine private Zusatzkrankenversicherung. Wie ein Test zeigt, werden aber viele Personen mit Vorerkrankung als Kunden gar nicht akzeptiert - oft ohne Angabe von Gründen. Dies sei, auch im Hinblick auf die hohen Prämien, nicht akzeptabel, so die Konsumentenschützer.

Versicherer setzen auf Handy-Apps

Innovative Services erobern die Versicherungswelt. Per E-Mail oder SMS-Nachricht werden Krankenversicherungskunden jetzt an wichtige bevorstehende Vorsorgeuntersuchungen erinnert. Elektro-Fahrräder oder Elektro-Roller lassen sich rasch und unkompliziert per App am Smartphone haftpflicht- und kaskoversichern.

Suchen